Blog

Inside Look Wunschhotel Video

Wunschhotel

Das Steigenberger Hotel in Bad Neuenahr, ein Hotel der Extraklasse, seht selbst

Interview: ROOT INVASION

Interview über meine Arbeit an dem Science-Fiction Trailer "Root Invasion: Battle Bad Neuenahr". Durchgeführt vom BlickAktuell TV.

3D Art

Ein Fötus in der 24. Woche.
Modelliert aus einem Würfel, einer Kugel und zwei Splines.

Filmprojektor (Physical Based Rendering)

Für eine Filmszene fehlt ein alt aussehender Filmprojektor und es ist auch weit und breit kein altes Gerät mehr auffindbar? Kein Problem!
Dank meiner Erfahrungen im 3D Modelling, Texturing und Rendering lassen sich jeder beliebige Gegenstand, jede beliebige Umgebung oder auch jedes Lebewesen am Computer erstellen, animieren und in eine Videoaufnahme integrieren.

Dieser Filmprojektor bspw. wurde aus mehreren Grundkörpern, wie Würfel, Zylinder oder Ebene geformt, anschließend mit verschiedenen Texturen und Materialien belegt und durch PBR (Physical Based Rendering) als fotorealistisches Bild ausgegeben. Hier im Video dargestellt, die verformten Grundkörper und das Ergebnis nach dem Physical Based Rendering.

Dieser Projektor wurde erfolgreich im Film "200 Kreis Ahrweiler. Eine Zeitreise" eingesetzt, denn dort ist jetzt nicht mehr ersichtlich, dass dieser am Computer erzeugt wurde.

Als Gastredner beim Filmclub Deinhard in Koblenz

Letzten Donnerstag referierte ich vor vielen interessierten Zuhörern in den Räumen des Filmclubs Koblenz über die Ideenentwicklung und Produktion folgender Projekte: Essofant, Amtsschimmel vor dem Kreishaus, Drama am Deutschen Eck, Beethoven lebt, Vor dem Brandenburger Tor und 200 Jahre Kreis Ahrweiler - Eine Zeitreise.
Wie es zu den Ideen kam und was alles nötig war, um den realen Skulpturen Leben einzuhauchen, wurde an diesem Abend im Detail beleuchtet.

 

Erklärfilm dihva Smart Home System

Der neue Erklärfilm zum dihva Smart Home System der Firma Dihva GmbH wurde vor kurzem von mir fertiggestellt, gerne einmal anschauen.
Wer also sein Haus vom Smartphone aus steuern möchte, dem bietet dieses System die beste Lösung dafür.

Das Ganze auch in englischer Sprache.

Messestand auf der IT2KO in der Rhein Mosel Halle

Erfolgreicher erster Auftritt auf dem IT- und Wirtschaftsforum IT2KO in der Rhein Mosel Halle in Koblenz zusammen mit der DIHVA GmbH und der 8S IT-Sicherheit e.K. ebenfalls aus dem Kreis Ahrweiler. Danke allen Standbesuchern für das rege Interesse und das entgegengebrachte Lob für die präsentierten Arbeiten. Der Velociraptor 3D war wie immer der Renner am Stand.

Premiere im Kino-Center Rhein-Ahr

Im Kino-Center Rhein-Ahr gibt’s seit heute eine kleine Premiere.

 

Denn die von mir neu gestaltete Logo Animation vom Kino-Center Rhein-Ahr läuft seit heute vor jeder Filmvorführung in beiden Sälen des Filmtheaters. Produziert habe ich diese Animation im klassischen 21:9 Cinemascope für den Normalfilm und für die 3D Vorführungen, jetzt greifbar nahe, im stereoskopischen 3D. Ebenfalls sorgte ich für den richtigen Sound und komponierte den dazugehörigen Soundtrack.

 

Die gestrigen Testvorführungen verliefen einwandfrei mit scharfem Bild und starken 3D-Effekt. Also beim nächsten Kinobesuch gerne mal genauer hinschauen, es lohnt sich.

 

Doku: Steillagenrebpflanzung im Ahrtal

Schon seit längerem dokumentiere ich für die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr alle Stationen der Weinherstellung von dem Setzen der Rebstöcke über die Bearbeitung durch den Winzer bis zur Abfüllung in die Flasche.

 

Das folgende Video gibt nun einen ersten Einblick in den Ablauf einer Steillagenrebpflanzung
in Marienthal/ Ahr.

(7) Making of: Mothership

ROOT INVASION: BATTLE BAD NEUENAHR

 

Das Alien Raumschiff stellt die zentrale Bedrohung in dem Trailer dar, das die Kurstadt Bad Neuenahr überschattet. Die Hauptform entstand aus zwei eingeschnittenen Ringen, die zusammengeführt und mittels eines Algorithmus mit vielen Details auf der Oberfläche bestückt wurden. Durch diese vielen Details, die nach dem Zufallsprinzip generiert wurden, und zwei verschiedenen Metall Texturen wirkt dieses Schiff riesig, alt und verkommen, was letztendlich eine gewisse Glaubwürdigkeit erzeugt. Von der Frontseite des Oberarms entstand ein weiteres detailliertes Modell, das für die Anflugsszene verwendet wurde. Es vermittelt dem Zuschauer wiederum einen Eindruck von enormer Größe und Authentizität.
Das Schiff bewegt sich immer mit einer leichten Rotationsbewegung fort und besitzt die Fähigkeit ein Magnetfeld aufzubauen (siehe Schlussszenen im Trailer: Kurpark, Ahr-Thermen, Rosenkranz Kirche). Der Grund dafür wird im Trailer nicht ersichtlich, wäre aber ein Thema, was man in einem ganzen Spielfilm behandeln würde.

(6) Making of: Die Dreharbeiten Teil 1

ROOT INVASION: BATTLE BAD NEUENAHR

  
Um die Innenszenen im Raumschiff zu realisieren, wurden die Darsteller in einem großen Saal aus verschiedenen Perspektiven aufgezeichnet. In der Nachbearbeitung mussten diese anschließend vollständig vom Hintergrund isoliert werden, damit sie in die neue Umgebung eingefügt werden konnten. Wie man sieht, es kam weder Bluescreen noch Greenscreen zum Einsatz, stattdessen stellte man die Darsteller mittels des Rotoskopieverfahrens frei. Für die Schauspieler bedeutete dies: Sie mussten sich bei jeder Einstellung eine andere Umgebung bzw. Situation vorstellen. Durch ein grobes 3D Modell der neuen Umgebung, dargestellt auf einem aufgestellten PC, bekamen sie vorher einen Eindruck von den geplanten Szenen.

 

Ankündigung: IT2KO Messe in Koblenz

Ich bin dieses Jahr dabei, am 4. und 5. Mai bei dem IT & Wirtschaftsforum in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz. Sie finden mich dort am Standplatz C11. Der Eintritt ist frei.

Ich freue mich schon sehr auf Sie.

Trailer im Kino-Center Rhein-Ahr

Wer sich schon in der Presse über den Trailer: ROOT INVASION: BATTLE BAD NEUENAHR informiert hat, wird festgestellt haben, dass am 1. April selbstverständlich kein Spielfilm mit diesem Titel im Kino-Center Rhein-Ahr uraufgeführt wird, trotzdem Danke für das Interesse und die Buchungsversuche :D. Aber der TRAILER, den gibt's schon seit längerer Zeit dort im Vorprogramm zu sehen und das noch bis zum 1. April. Ein herzliches Dankeschön dafür an  Jurij Stroeve vom lokalen Kino in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

 

(5) Making of: Ahr-Thermen Destruction Scene

ROOT INVASION: BATTLE BAD NEUENAHR

 

Für die Zerstörungsszene der Ahr-Thermen musste zuerst an Hand von Bildern ein 3D Modell erstellt werden, das anschließend von einem Zufallsgenerator in mehrere tausend verschieden kleine Teilstücke unterteilt wurde. Ein von oben herab kommender Effektor verschiebt diese zunächst nach oben, sobald die Segmente in den Einflussbereich des Effektors kommen. Folglich sorgt ein zweiter Effektor dafür, dass sich die Teile durch ein Zufallsprinzip in XYZ-Richtung bewegen und rotieren. Dieser Breakdown ermöglicht nun einen Einblick in die Realisierung dieser Szene.

 

ROOT INVASION: Bild vom Dreh

ROOT INVASION: BATTLE BAD NEUENAHR

 

Hier werden gerade die Darsteller aufgenommen für die UFO Innenszenen. Es deutet noch nichts auf eine fremde Alienwelt hin.

 

Blick Aktuell Bericht: Aliens belagern Bad Neuenahr

Ein toller Bericht über das Trailer Projekt gibt's nun auch in der Blick Aktuell - Heimatzeitung zu lesen, einfach mal reinschauen und mehr über die Produktion erfahren. Hier lang!

 

(4) Making of: Der Knospen Korridor

ROOT INVASION: BATTLE BAD NEUENAHR

 

Dieses virtuelle Set zeigt einen unheimlichen Gang mit riesigen Knospen ähnlichen Gebilden, die schon seit tausenden von Jahren zu keimen scheinen. Die Darsteller wirken darin winzig und hilflos.

 

Für das Design und die Realisierung des Sets wurden zwei Arbeitstage benötigt.

(3) Making of: Shot Breakdown Run

ROOT INVASION: BATTLE BAD NEUENAHR

 

Reale Darsteller in virtueller Umgebung - Dieser Shot Breakdown zeigt alle Elemente dieser einzigen Einstellung aus dem fiktiven Trailer. Damit reale Darsteller und die computergenerierte Umgebung später zusammenpassen, muss die virtuelle Kamera mit der echten Kamerabewegung exakt übereinstimmen.

(2) Making of: Hexakopter (Kameradrohne)

ROOT INVASION: BATTLE BAD NEUENAHR


Unsere Kameradrohne, ein Hexakopter mit rotierbarem Gestell und in vertikaler Richtung schwenkbaren Kamera mit zwei LED Leuchten, hat in dem Trailer zwar nur einen kurzen Auftritt, dafür kann man ihn jetzt aber etwas genauer betrachten. Die Drohne ist nach den Vorschriften der Luftverkehrs-Ordnung mit den für Luftfahrzeuge vorgesehenen Lichtern ausgestattet, damit auch alles seine Richtigkeit hat ;)

 

Es handelt sich hier natürlich um eine computergenerierte Drohne nach eigenem Design für Aufklärungsflüge.

(1) Making of: Truppentransporter MIDGE GS-3

ROOT INVASION: BATTLE BAD NEUENAHR

 

Der Truppentransporter und Senkrechtstarter MIDGE GS-3 (Mücke) aus dem Trailer hier im Detail und als Turnaround.

 

Design und Realisation by Motionact - Studio für Bewegtbild

ROOT INVASION: BATTLE BAD NEUENAHR

Offizieller Filmtrailer (fiktiv!)

 

Dieses freie Projekt veranschaulicht nochmal wie breit unsere Kompetenzen in der Videoproduktion gesteckt sind und dass wir neben einfachen Imagefilmen und Spots auch hochwertige Animationen mit Realfilmen verschwimmen lassen können. Dadurch lassen sich extra ordinäre Ergebnisse erzeugen, die Ihre Kunden mit Sicherheit in den Bann ziehen werden. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wenn Sie etwas besonderes realisiert haben wollen.

 

Es werden in naher Zukunft auch Hintergrundinfos und Videobeiträge aus dieser Produktion veröffentlicht. Also gerne mal vorbeischauen.

 

 

0 Kommentare

PARTIKEL UND LICHTEFFEKTE FÜR DAS NEUE JAHR

Ich bedanke mich recht herzlich bei allen Geschäftspartnern, Kunden und Fans für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr.

 

Für das kommende Jahr 2017 wünsche ich allen Gesundheit, Glück, Erfolg und weiterhin spannende Projekte....
________________________________

Soundtrack: She's a superhero - TSFH

Kurzfilm jetzt auch auf DVD

Der Kurzfilm "200 Jahre Kreis Ahrweiler. Eine Zeitreise" gibt's nun auch in einer Vielzahl auf DVD für Schulen, Bibliotheken und Institutionen im gesamten Kreis. Ich erstellte ebenfalls dazu das Inlay sowie das Label Design für die DVD.

Carlos - Der kleine Drache

Eine kleine Charakter Animation von Kira Gierke, die sie in den letzten beiden Wochen ihres Praktikums in meinem Studio mit Bravour gemeistert hat. Es ging darum den gesamten Produktionsablauf eines Animationsfilms aktiv kennenzulernen.

 

Zur Info: Die HBFMM15 ist die Bezeichnung ihrer Klasse an der BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler im Fachbereich Mediengestaltung und Medienmanagement.

 

Making of "200 Jahre Kreis Ahrweiler. Eine Zeitreise"

200 Jahre Kreis Ahweiler. Eine Zeitreise

Next character is alive.

 

Für die Kreisverwaltung Ahrweiler entstand in einjähriger Arbeit ein Kurzfilm über die 200 Jahr Geschichte des Kreises Ahrweiler. Dabei spielt die vor der Kreisverwaltung stehende Skulptur "Amtsbote" die Hauptrolle. Dieser erwacht nach Dienstschluss der Kreismitarbeiter zum Leben und informiert sich über Nacht in den menschenleeren Räumen der Verwaltung über die vielen Stationen der Kreis Historie.

 

Für dieses Projekt gestalteten wir eine digitale Version der echten bronzenen Skulptur mit über 5 Mio. Polygonen, um genug Auflösung für die Oberflächendetails zu bekommen. Neben dieser Skulptur entstanden noch weiter Assets wie ein alter Filmprojektor und einen Schreibtischstuhl, die vollständig von uns am Computer kreiert wurden.

 

Des weiteren beteiligten wir uns ebenfalls am Drehbuch und waren für die Komposition der kompletten Filmmusik sowie dem Schnitt und der Vertonung verantwortlich.

 

Für Interessierte: In den nächsten Tagen wird auch ein Making of dazu Online gehen, seid also gespannt! Doch zunächst der 15 minütige Kurzfilm.

 

Viel Spaß!!

KSK Werbespot auf Wasserwand

Für die Kreissparkasse Ahrweiler produzierte ich vor kurzem eine kleine 2D Animation inklusive des Soundtrack. Dieser Werbespot läuft zur Zeit auf der riesigen Wasserwand bei der Klangwelle 2016 im Kurpark von Bad Neuenahr.

 

Nächster Auftritt MEISTER RAT

Es wird Zeit sich der Öffentlichkeit nochmal zu präsentieren. Der Stand steht. Morgen geht's los bis Montag immer von 11 - 18 Uhr beim Meister Rat in der Dagernova Eventhalle.

Scoring - Aufnahme der Hintergrundmusik

Für einen Kunden entstehen zur Zeit mehrere Musikstücke zur Bilduntermalung, unter anderem auch ein hektisches Stück: Dieses Video gewährt nun einen kleinen Einblick in die Produktion eines sogenannten Score's. In der Aufnahme wird mittels eines Master-Keyboards das letzte Instrument des Stücks eingespielt.

 

Erfolgreiche Teilnahme an der 2. Ideenbörse des Kreises Ahrweiler

Die Gäste, die hier auch als Juroren fungierten, durften die Geschäftsideen von sechs ausstellenden Gewerbetreibenden nach dem "Kreativen Ansatz", "Persönlichem Nutzen" und der "Vermarktbarkeit" bewerten. Ich als Aussteller bedanke mich deshalb recht herzlich für das rege Interesse, die positive Resonanz sowie die hilfreichen Tipps seitens der Jury, als auch bei der Kreiswirtschaftsförderung, der IHK Koblenz und der Wirtschaftsjunioren Rhein/Ahr für die Planung und die reibungslose Durchführung dieser Veranstaltung.

 

(Presseberichte aus dem Generalanzeiger und der Rheinzeitung.)

Neuer Track - Joy

Ein neuer Track eingespielt für die Nutzung in einem Kundenprojekt. Bei Interesse gerne mal reinhören, weitere Tracks befinden sich auf unserem Soundcloud Kanal.

Mario Kart in Reallife - Making of

Mario Kart in Reallife

3D Modell: Quadriga - Brandenburger Tor

Dieses Modell ist weder ein 3D Scan des Originals noch ein gekauftes Fertigmodell. Diese 3D Skulptur wurde in mühevoller Arbeit aus einfachen geometrischen Grundkörpern, wie Würfel oder Zylinder, mit Hilfe von Fotos des Originals als Vorlage modelliert und detailliert bemalt. Zusätzlich lässt sie sich noch komplett animieren. In dem Videopost vom 23. April 2016 ist sie in Bewegung zu sehen.

 

3D Artist: André Weber

200 Jahre Kreis Ahrweiler - AW-Erlebnismeile

Der Kreis Ahrweiler feierte dieses Jahr sein 200-jähriges Jubiläum. Ich habe dieses Fest mit der Kamera begleitet und daraus drei Filme zusammengeschnitten:

Hier die AW-Erlebnismeile.
 

200 Jahre Kreis Ahrweiler - Festempfang

Der Kreis Ahrweiler feierte dieses Jahr sein 200-jähriges Jubiläum. Ich habe dieses Fest mit der Kamera begleitet und daraus drei Filme zusammengeschnitten:

Hier: Festempfang

200 Jahre Kreis Ahrweiler - Tag der offenen Tür

Der Kreis Ahrweiler feierte dieses Jahr sein 200-jähriges Jubiläum. Ich habe dieses Fest mit der Kamera begleitet und daraus drei Filme zusammengeschnitten:

Hier: Tag der offenen Tür

Velociraptor 3D - Making Of

Ein Urzeitsaurier erwacht zum Leben.
Hier gibt es nun Bilder aus dem Entstehungsprozess des 3D Films "Velociraptor 3D".

Velociraptor 3D

Wie schon hier angekündigt, die Animation Velociraptor 3D, leider hier nur in 2D. Die Besucher der AW-Erlebnismeile hatten an unserem Stand dieses Jahr die Möglichkeit diesen mit 3D Brille zu sehen.

Erfolgreicher erster Auftritt

Bei der gestrigen AW-Erlebnismeile zum 200-jährigen Jubiläum des Landkreises Ahrweiler kamen tausende Besucher zu den Ständen auf der Piuswiese, dem Rosengarten und auf das Gelände des Peter-Joerres Gymnasiums Ahrweiler. Über 140 Firmen, Verbände, Vereine und Institutionen präsentierten sich dort den Besuchern. Wir waren, wie bereits in früheren Posts angekündigt, auch mit einem Stand im großen Messezelt vertreten. Auf einer Standfläche von 12 m² präsentierten wir auf drei HD Fernseher unser Showreel, ein "Making of" aktueller und älterer Projekte sowie ein Velociraptor(Urzeitsaurier) in 3D. Es gab einen regelrechten Ansturm auf unseren Stand, besonders auf die 3D Präsentation. Hierbei konnten die Standbesucher einen Blick in die Kreidezeit werfen. Dort wird ein Urzeitsaurier von einer Libelle genervt, dieser reagiert natürlich und versucht sie mit seinem großen Maul zu schnappen. Die Libelle entkommt dabei immer wieder dem Raptor und nicht nur dem Raptor, sondern auch dem Fernseher, diesen Eindruck hatten unsere Besucher mit 3D Brille. Diesen Film werden wir bald hier auch veröffentlichen mit Making Of. Seien Sie also gespannt!

Der Messestand steht

Der Stand steht, die Technik läuft, es kann endlich losgehen. Morgen zwischen 11 und 18 Uhr im großen Messezelt auf der Piuswiese. Wir freuen uns schon sehr darauf Sie morgen hier am Stand begrüßen zu dürfen.

Ankündigung: Stand auf der AW-Erlebnismeile

Zum 200 jährigen Jubiläum des Kreises Ahrweiler findet am Sonntag, den 22. Mai zwischen 11 und 18 Uhr in Bad Neuenahr-Ahrweiler auf der Piuswiese, entlang der Ahr Richtung Rosengarten und auf dem Gelände des Peter-Joerres Gymnasiums eine große AW-Erlebnismeile mit über 140 Ausstellern statt. Wir sind dort ebenfalls mit einem Stand vertreten. Ihr findet uns dort im großen Messezelt (Nr. 91) auf der Piuswiese. Auf mehreren Projektionsflächen erwarten euch alte und neue Arbeiten sowie unveröffentlichte Projekte. Für die die mal hinter die Kulissen schauen möchten, haben wir eine weitere Projektionsfläche für "Making Of" Arbeiten aufgestellt. Wir sehen uns hoffentlich am 22. Mai im Messezelt an unserem Stand.

Dramatic Choir

Wir haben schon vor längerer Zeit einige neue Lieder mit orchestraler Instrumentierung geschrieben und eingespielt, unter anderem dieses hier. Das in dem Lied vorkommende musikalische Thema diente als Referenz für ein längeres Musikstück, welches zur Untermalung eines Dokumentarfilms benötigt wurde. Das Ziel war hierbei Dramatik zu erzeugen, um somit den Bildern noch mehr Ausdruck zu verleihen. Einfach mal reinhören und genießen!

Vor dem Brandenburger Tor

Ein gewöhnlicher Tag am Brandenburger Tor in Berlin. Von wegen!!! Naja, wir haben, wie immer, ein bisschen mehr Bewegung darein gebracht, viel Spaß :)))

dihva Enocean

Eine 2D Animation für unseren Kunden DIHVA GmbH aus dem letzten Jahr.

Greenscreen für Ahr.de

Kleines Greenscreen Projekt für Klaus Angel - der Macher des Regionalportal Ahr.de. Dieses Video soll der Auftakt sein für eine Reihe weiterer Videos über die Ahrregion. Für weitere Infos gerne mal auf Ahr.de vorbeischauen, um die Bereiche Wein, Wandern und Wellness entlang der "wildesten Tochter des Rheins" kennenzulernen.

Studio im Ausnahmezustand

Seit ein paar Wochen wird non-stop gedreht, 3D Modelle erstellt, animiert, viele Frames gerendert und im Compositing zu finalen Filmsequenzen zusammengerechnet, damit bald geschnitten und vertont werden kann. Infos zu der Produktion, zum Release und weiteres folgt bald. Seid also gespannt!!

Wir im Magazin "Wirtschaftsinfo"

Wir sind in der aktuellen Ausgabe des Magazins "Wirtschaftsinfo" der Kreisverwaltung Ahrweiler mit einem Firmenportait vertreten. Dort gibt es einen Einblick in die Gründung von Motionact, die erfolgreich produzierten Animationsfilme und unser Leistungsspektrum. Siehe Seite 9 auf https://www.yumpu.com/…/aw-wirtschaftsinfo-februar-2016-aus…

 

Ring Symphony

Ein Damenring der besonderen Art. Hier mit Vorher- Nachher Darstellung. Für diese Sequenz wurde anschließend noch die passende Musik geschrieben.

Soundtrack "Epic March"

Seit langem noch mal eine Musikkomposition erstellt. Erstmals eingespielt mit Steinberg Cubase und dem Garritan Personal Orchestra, welches authentisch klingende Orchesterinstrumente wie Holz- und Blechbläser, Streicher, Pauken usw. erzeugt. Dies eröffnet nun neue Möglichkeiten in der Musik Herstellung. Hört es euch an!

MeldungenKreis - Die Blitzer App

Beethoven Animatic

Generell vor jeder Umsetzung einer Animation werden sogenannte "Animatics" erstellt. Diese sollen grob zeigen, was in der finalen Animation passieren soll. Sie wird in Abstimmung mit dem Kunden produziert und hilft später beim Dreh den Kameraleuten, Schauspielern und weiteren Assistenten, was zu tun ist. Sie zeigen ebenfalls das Timing der zu animierenden Figur sowie eventuelle auftretende Problemstellen schon bevor der Artist überhaupt den finalen Character modelliert hat. Daraus lassen sich schon früh Produktionsdauer und die Kosten kalkulieren. Dieses Video zeigt das Beethoven Animatic, wie es mit dem WDR vorher abgestimmt worden ist. Folglich konnte das Projekt innerhalb von zwei Wochen sogar unter der kalkulierten Produktionsdauer mit Erfolg abgewickelt werden, auftretende technische Probleme waren schnell unter Kontrolle bzw. hielten sich in Grenzen.

Handprothese

Neuerdings entwickeln wir auch Arm- und Handprothesen, also wer mal die Hand oder den Arm verlieren sollte, hier gibt es den passenden Ersatz dafür. Natürlich liefern wir auch nach Wunsch ein komplettes Handwerkerset, einfach die mechanische Hand abnehmen, den Bohrer aufstecken und los geht's. Ganz easy!

Nein, das machen wir natürlich nicht. Aber es war ein interessantes Experiment und es zeigt, was möglich ist. Dem eigentlichen Projekt ist noch ein kleines Making Of angehängt.

Viel Spaß beim Schauen!

Beethoven lebt

Vielleicht hat schon jemand bemerkt, welches neue Video gerade in NRW größere Kreise zieht und musste dabei an den Rodeo Kaiser in Koblenz oder an den verrückten Amtsschimmel vor der Kreisverwaltung in Ahrweiler denken. Klare Sache, diese Animation ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem WDR und Motionact und wurde innerhalb von drei Wochen umgesetzt. Die Kamera und die zwei Statisten wurden vom WDR gestellt, für alles andere war Motionact zuständig. Leider konnten die Passanten und die Gäste des Cafés nicht dafür engagiert werden, sodass eigentlich nur unsere Statisten wussten was Sache war. Aber trotzdem ist es ein gelungenes Projekt, was wieder viele Menschen begeistert, das zeigen uns zumindest die Zahlen. Heute Abend kommt in der WDR Lokalzeit aus Bonn mehr dazu, am besten mal einschalten.


Studiointerview im SWR

Ein Studiointerview in der SWR Landesschau zum Thema Rodeo Kaiser und Co.. Hier geht es zum Interview.

Park Bench -  The Minions

Pünktlich zum Kinostart der "Minions" ein kleine Independent-Produktion aus dem Hause "Motionact" natürlich mit den Minions. Viel Spaß!

Making Of Drama am Deutschen Eck

Dieses Video gibt einen kurzen Einblick in die Produktion der Kaiser Wilhelm Animation am Deutschen Eck in Koblenz. Für die Darstellung musste ein digitales Modell der Skulptur angefertigt werden, dazu orientierte man sich vorher an über sechzig Referenzbildern vom Original. In dieses Modell integrierte man anschließend 225 Knochen, um eine hohe Beweglichkeit beim Animieren erreichen zu können. Um letztendlich eine überzeugende und natürliche Bewegung der Skulptur erzielen zu können, studierte man die Bewegungen von Pferden mit Reitern sowie Erfahrungen in der Animation spielten eine Rolle bei der Umsetzung.


Der Kaiser in der Rhein Zeitung

Der Rodeo Kaiser vom Deutschen Eck war noch gar nicht solange online und schon schrieb bereits die Rhein Zeitung darüber. Dort steht auch noch einiges über ältere Animationen, die sich ebenfalls viral im Netz verbreitet haben.

Zum Artikel.